DIY: Pferde-Laterne und Dino-Laterne basteln

by

„Kommt, wir wollen Laterne laufen! Das ist unsre schönste Zeit. Kommt, wir wollen Laterne laufen. Alle sind bereit.“ Bevor bald wieder die Laternenzeit beginnt, gilt es mit dem Laterne basteln zu beginnen. Schließlich ist nichts schöner, als bei den bald beginnenden Laternenumzügen seine selbstgebastelte Laterne leuchtend in die Dunkelheit zu halten. Da die Lavendelkinder Bastellust hatten, haben wir uns vor ein paar Tagen ans Laterne basteln gemacht. Entstanden sind eine Pferde-Laterne und eine Dino-Laterne. Als Basis haben wir Papierlaternen benutzt, die wir mit Buntpapier gestaltet haben.

Laterne basteln: Kinder glücklich machen ist so einfach

Der Fantasie sind bei dieser DIY-Idee keine Grenzen gesetzt. Mit etwas Kreativität kann man fast jedes Tier als Laterne basteln. Bevor wir mit dem Basteln begonnen haben, durften die Lavendelkinder ihre Wünsche äußern.

Für das Lavendelmädchen stand schnell fest, dass es eine Pferde-Laterne werden sollte. Am besten so ein Pferd wie das von Pippi Langstrumpf. Der Lavendeljunge brauchte ein wenig mehr Bedenkzeit und hat sich dann für eine Dino-Laterne entschieden.

Für die Tier-Laternen könnt ihr entweder weiße oder bunte Papierlaternen verwenden. Solltet ihr euch für weiße Papierlampions entscheiden, könnt ihr sie zusammen mit euren Kindern mit Farbe gestalten. Ideal sind z.B. Fingermalfarben oder Abtönfarben, da sie ohne zusätzliches Wasser auskommen. Unsere Pippi Langstrumpf-Laterne haben wir mit schwarzen Fingerabdrücken versehen, damit sie Kleiner Onkel ähnlich sieht.

Auch den Pferdekopf aus weißem Buntpapier haben wir mit schwarzen Fingerabdrücken versehen. Beim Buntpapier empfiehlt es sich, aus Stabilitätsgründen möglichst festes Papier zu verwenden. Zeichnet die benötigten Formen auf das Buntpapier und lasst die Kinder ausschneiden. Die Vorlagen für die Pferdelaterne findet ihr hier und hier. Die Dino-Schablone findet ihr hier.

Klebt die Mähne an den Pferdekopf und befestigt beidseitig ein Wackelauge. Schneidet den Pferdekopf und den Pferdeschweif so ein, dass ihr die Teile gut am Papierlampion festkleben könnt. Am besten funktioniert das mit Heißkleber.

Tierbeine als Hexentreppe falten

Bei der Pferdelaterne haben wir für die Beine Hexentreppen aus weißem Papier gefaltet, das wir vorab beidseitig mit schwarzen Fingerabdrücken versehen haben. Für die Hexentreppe benötigt ihr jeweils zwei gleichlange und gleichbreite Streifen (bei uns 2,4 x 29,6 cm), die im rechten Winkel aufeinander gelegt, geklebt und anschließend gefaltet werden.

Beim Hexentreppe falten wird immer der untere Papierstreifen über den anderen Streifen gefaltet. Zwischendurch immer etwas festdrücken und am Ende die Streifen miteinander verkleben. Bevor ihr die Tierbeine an die Lampions klebt, könnt ihr noch Hufe aus schwarzem Buntpapier an die Hexentreppe kleben.

Übrigens: Die Hexentreppen kann man auch als Dino-Beine verwenden. Wer lieber Beine aus Buntpapier ausschneiden möchte, kann das natürlich auch tun. Die entsprechende Schablone findet ihr hier.

Freut ihr euch schon auf die Laternen-Zeit? Welche Tier-Laterne würdet ihr mit euren Kindern basteln?

You may also like