Flur gestalten und typische Fehler, die man vermeiden kann

by

Für uns ist jeder einzelne Raum zu Hause genauso wichtig und darf nicht unterschätzt werden. Deshalb schenken wir auch dem Flur und seiner Gestaltung genügend Aufmerksamkeit. Viele Leute teilen aber diese Meinung nicht und denken, der Flur ist gar nicht wichtig, er trage nichts zur gesamten Gestaltung der eigenen vier Wände, dort verbringe man nur kurze Zeit, deshalb braucht man bei Flur gestalten nicht viel Zeit, Geld und Mühe verschwenden. Weit gefehlt, sagen wir und wollen diese Stellung in den folgenden Zeilen argumentieren. Im vorliegenden Beitrag zeigen wir Ihnen in Text und Bild typische Fehler, die man beim Flur gestalten begeht und wichtige Aspekte nicht beachtet. Dann kommt es zu einem unpraktisch eingerichteten Flur, wo eher ein Durcheinander von Schuhen und Jacken herrscht, aber Ordnung und Harmonie fehlen. Hoffentlich ändern Sie Ihre Meinung über diesen auf den ersten Blick unbedeutenden Raum am Ende des Artikels.

Gleich beim Betreten des Flurs fühlt sich hier jeder wie zu Hause.

  • Fehler # 1 beim Flur gestalten: das ist doch nur ein Durchgangszimmer!

Sicherlich sehen viele Leute den Flur nur als ein Durchgangszimmer und können seine Funktionen nicht richtig definieren. Daraus folgen aber grobe Fehler bei der Flurgestaltung. Wir vertreten die Meinung, dass der Flur die Visitenkarte der ganzen Wohnung ist, deshalb muss er als Teil des gesamten Einrichtungskonzeptes gestalten werden. Beachten Sie dabei jedes kleine Detail, vom Fußboden bis zur Decke, lassen Sie die Türen nicht außer Acht und machen Sie sich grundlegende Gedanken über die Beleuchtung und Dekoration in diesem, in den meisten Fällen kleinen Raum. Ein heller und gut gestalteter Flur hinterlässt einen guten ersten Eindruck bei Ihren Gästen und kann Bände über Ihren Stil und Geschmack sprechen. Kurz gesagt, der Flur drückt Ihre Persönlichkeit aus und gerade aus diesem Grund müssen Sie seine Gestaltung richtig planen und durchführen.

Wählen Sie für die Flurgestaltung leuchtende Farben, die das Licht reflektieren und kreieren Sie einen einladenden Eingangsbereich!

  • Fehler # 2 beim Flur gestalten: Möbel im kleinen Raum? Nein, danke!

Der nächste typische Fehler betrifft den Einsatz von passenden Möbelstücken im Flur. Einige Hausbesitzer meinen, ihr Flur ist zu eng, eingeschränkt, es gibt knifflige Ecken, die man schwer benutzen könnte. Das kann ja wahr sein, darf Sie aber auf keinen Fall entmutigen, nach cleveren Lösungen beim Flur gestalten suchen. Unser Rat wäre: messen Sie zuerst den Flur ab, egal ob er klein oder geräumig ist und entwerfen Sie einen Plan, wie er aussehen muss. Brauchen Sie dort eine Sitzbank oder haben Sie keinen Platz dafür?

Eine schlicht designte Sitzbank passt auch in den minimalistisch gestalteten Flur.

Eine eingebaute Garderobe bietet Ihnen viel Stauraum im Flur.

Wie wäre es mit einer Garderobe, wo Sie alle Mäntel und Jacken hängen können und sie verschwinden gleich aus der Sicht? Ein Schuhschrank ist ein Muss in jedem Flur, deshalb wollen wir seine Notwendigkeit nicht weiter erläutern. Aber ein Platz für die Taschen, Regenschirme und die Schlüssel muss man unbedingt vorsehen, damit der Flur wirklich gut gestaltet und immer ordentlich aussieht. Die logische Schlussfolgerung ist: planen Sie genug Stauraum und nutzen Sie dafür jede Ecke aus. Sind Sie damit einverstanden?

Versuchen Sie den Flur möglichst simpel, aber einladend zu gestalten.

  • Fehler # 3: Beleuchtung und Dekoration werden beim Flur gestalten unterschätzt

Wer Beleuchtung und Dekoration im Flur unterschätzt oder diese als Bagatelle betrachtet, begeht einen groben Fehler. Obwohl das Licht als auch die passende Deko sind starke visuelle Gestaltungsmittel und können einen Raum entweder wohnlich und einladend machen oder ihn dunkel und abstoßend wirken lassen. In dieser Hinsicht wäre es am besten, wenn Sie genügend Tageslicht in den Flur hätten. Es kann durch Fenster oder eine Glastür in den Raum einfluten und ihn heller machen. Falls Sie auf Pastellnuancen bei der Wandgestaltung setzen, bekommen Sie einen wirklich ansprechenden Flur. Bei genügend Licht können Sie aber auch mit dunkleren Wandfarben experimentieren und einen WOW-Effekt erreichen.

Visuelle Täuschung: weiße Wände lassen den schmalen Flur breiter aussehen.

Viel Tageslicht und richtige Dekoration machen den Flur sehr behaglich

Wer aber nicht genug oder sogar kein Tageslicht im Flur hat, muss sich Gedanken über eine effektive Raumbeleuchtung machen. Wandlampen und Strahler sind hier eine perfekte Lösung, denn sie nehmen keine Bodenfläche in Anspruch und spenden gezieltes Licht im Flur. Sicher finden Sie auch weitere Optionen für die richtige Flurbeleuchtung, aber eins steht absolut sicher: Sie dürfen den Flur nicht im Dunkeln lassen, das macht einen schlechten Eindruck und wird Ihnen mit der Zeit bestimmt auch nicht gut gefallen.

Flur im Schwarz und ohne Tageslicht? Ja, diese Flurgestaltung ist für Mutige gedacht.

Gezielte Beleuchtung im Flur einsetzen und bestimmte Gegenstände in Szene setzen

Der letzte Aspekt der Flurgestaltung, den wir heute ansprechen wollen, ist die Dekoration. Ein paar Bilder aus dem Familienurlaub oder von einem Picknick im Freien werden Sie sicherlich positiv einstimmen, immer wenn Sie morgens aus dem Haus gehen. Falls Sie aber viele Ihrer Erinnerungen zur Schau stellen wollen, dann kreieren Sie eine Fotowand, sie wird Sie oft in den Bann ziehen und tiefe Gefühle in Ihnen wecken. Obwohl der Flur in den meisten Fällen ein kleiner Raum ist, stellt er zahlreiche Möglichkeiten dar, was seine Dekoration betrifft. Falls Sie genug Platz haben, würden grüne Zimmerpflanzen dort genau richtig stehen und ein frisches Flair im Ambiente verbreiten. Vergessen Sie jedoch nicht, diese richtig auszuwählen, denn möglicherweise ist dort nicht genug Tageslicht. Glücklicherweise können Sie solche pflegeleichten Zimmerpflanzen aussuchen, die nie eingehen und mit wenig Licht auskommen. Etwa Grün ist im Flur immer willkommen.

Eine Fotowand im Flur gestalten ist immer eine klasse Idee!

Wir hoffen, unsere Tipps und Tricks helfen Ihnen, einen wohnlichen und einladenden Flur gestalten zu können und typische Fehler dabei zu vermeiden. Das wünscht Ihnen die Freshideen-Redaktion!

Wie wichtig ist Ihnen die Beleuchtung im Flur?

Tageslicht oder künstliche Beleuchtung? Sie entscheiden!

Der Flur schreibt sich perfekt in das gesamte Einrichtungskonzept der Wohnung ein.

Weiß lässt den engen Flur breiter erscheinen.

Zwei Beispiele für Flurgestaltung in dunklen Farben

Sie können mit geometrischen Formen im Flur experimentieren

You may also like

Leave a Comment