DIY Fensterdeko aus alten Fensterrahmen

by

Die naheliegende Assoziation mit dem Begriff „Fensterdeko“ ist das Aufpeppen der Lichtöffnungen zu Hause. Es ist auch richtig so. Doch wir meinen es heute anders. Im Netz fanden wir sehr viele Beispiele für die DIY Deko, die aus alten Fenstern gemacht worden ist. Die meisten Einfälle faszinierten uns! Aus diesem Grund möchten wir mit Ihnen diese tolle Erfahrung innerhalb des vorliegenden Artikels teilen.

Wie alt sollten die Fenster sein?

Hierbei gibt es kaum irgendwelche Einschränkungen. Solche DIY Fensterdeko wäre auch mit Stücken, die 50 oder 100 Jahr alt sind, realisierbar. Wichtig ist, dass sich die Fenster in einem guten Zustand befinden.

Manche Fenster aus Gebäuden mit historischem Charakter können einen echt hohen Wert haben.

Es lohnt sich, diese zu restaurieren und in diesem erneuerten Zustand ins Innendesign zu integrieren

Schaffen Sie Fensterdeko

DIY Fensterdeko kann schnellstens einen sehr praktischen Charakter bekommen. Daraus schaffen Sie wunderbar tolle neue Spiegel. Schleifen Sie die Rahmen (wenn sie aus Holz sind) und lackieren Sie diese eventuell. Manche Materialien müssten ja einfach nur sauber gemacht werden.

Ersetzen Sie nun die alten Glasscheiben durch Spiegel.

Das sind aber originelle Stücke, in welchen man sich umschauen könnte, nicht wahr?

Oder Sie dekorieren die alten Fensterrahmen mit schönen Servietten mit bunten Mustern

Erzählen Sie eine Geschichte

Eine gewissermaßen neue Methode im Innendesign setzt darauf, Geschichten zu erzählen. Alte Fensterrahmen sind fast immer mit tollen Geschichten verbunden. Sie sind ein tolles Thema zur Unterhaltung bei jedem neuen Besuch im Wohnzimmer.

Schritt für Schritt

Nach dieser etwas längeren Erklärung möchten wir Ihnen doch gerne Schritt für Schritt erklären, wie Sie erfolgreich ein Fensterdeko-Konzept realisieren könnten.

Abgenutzte Fensterläden eignen sich perfekt für herrliche Nachttische im Shabby Chic Stil

Saubermachen

Dass man die Fensterrahmen gut sauber machen sollte, scheint vielen DIY Liebhabern nicht allzu klar zu sein. Wenn Sie alles andere fertig machen und diese erst danach putzen, sind die Ergebnisse meistens nicht die besten.

Machen Sie deswegen zuerst die Fensterrahmen gründlich sauber. Danach könnten Sie den Rest der Arbeit durchführen. So ist es nun mal praktischer.

Verschönern Sie den Fensterrahmen mit gemustertem Geschenkpapier

Holzflächen glätten

Meistens integriert man alte Rahmen aus Holz als Fensterdeko. Damit diese schön aussehen, müssten sie am liebsten mit Sandpapier geschliffen werden. Die elektrischen Varianten sind einfacher zu benutzen, wenn es um den groben Teil geht. Mit der alten, nicht automatisierten Methode ist der feine Teil der Arbeit zu realisieren.

Entscheiden Sie sich für die Art der Funktionalität

Integrieren Sie den Rahmen nur als Wanddeko oder als etwas mehr? Möchten Sie vielleicht einen Spiegel oder eine Bildergalerie haben? Betrachten Sie das Stück selbst und entscheiden Sie intuitiv, wozu es am besten geeignet ist. Seine natürliche Struktur würde Sie sicherlich auf die passenden Gedanken bringen.

Alte Fensterrahmen stehen auch ganz effektvoll über dem Kamin im Wohnzimmer

Befestigen Sie gut

Betrachten Sie die Fensterrahmen wie ein Bild. Schöpfen Sie Ideen aus den modernen Wandgestaltung-Konzepten, um die passende Stelle für diesen zu finden.

Es handelt sich in der Regel um eine nicht leichte Konstruktion. Stellen Sie also sicher, dass sie gut befestigt ist. Im Zweifelsfall lehnen Sie diese Fensterdeko an die Wand an.

Aus den Fensterrahmen lassen sich auch praktische Pinnwände ganz einfach anfertigen

Als Schlusswort

Derartige Fensterdeko erscheint so naheliegend. Es ist erstaunlich, dass sie erst jetzt angefangen hat, so richtig an Popularität zu gewinnen.

Manche historischen Fensterrahmen sind echt wertvoll und wir würden für sie sogar die professionelle Restaurierung und Neubearbeitung raten. Diese würden sich auf alle Fälle lohnen!

Ein unkonventioneller Spiegel an die Wand anhängen

Oder brauchen Sie eher einen Wandspiegel im Flur?

Benutzen Sie den alten Fensterrahmen als einen originellen Bilderrahmen

Bei länglichen Fensterrahmen können Sie diese direkt an die Wand anlehnen

Weiß gestrichen sind die Fensterrahmen sehr passend für die rustikale Einrichtung

An einer roten Wand dagegen werden die Rahmen zu einer wunderschönen Weihnachtsdekoration

Gestalten Sie Ihre ganz spezielle Foto-Collage!

Nach Wunsch können Sie auch die ganze Wand dabei benutzen

Fertigen Sie sich eine entzückende Kreidetafel an

Schöpfen Sie Inspiration aus der Vergangenheit und kreieren Sie herrliche Fensterdeko!

You may also like