Kerzen selber machen- 36 inspirierende Ideen mit Anleitung

by

Unsere endlose DIY Reihe geht heute weiter mit noch mehr prickelnden Ideen und Inspirationen. Wer gern seine Weihnachtsgeschenke selber machen möchte oder allgemein nach coolen Geschenkideen zu jedem passenden Anlass sucht, ist gut und richtig auf unserer Webseite gelandet.

Außer dem Gewinn vieler toller Eindrücke bemühen wir uns bei Freshideen unsere Leser auch mit genügend praktischen Anleitungen zu bereichern und die Wege zur Umsetzung einer Idee zu verkürzen.

Im nachfolgenden Beitrag wird es darum gehen, wie man Kerzen selber machen kann. Gerade zu Weihnachten verschenkt man gern und oft edles Handwerk, aber auch die Fabrikate können einen erfreuen und für festlichere Stimmung zu Hause sorgen.

Kerzen selber machen geht einfach, setzt aber viel Geduld voraus

Woraus werden die Kerzen gemacht?

Natürlich werden Kerzen aus Wachs gemacht, aber bevor Sie mit den selbst gemachten Kerzen beginnen, wäre es ganz nützlich, einiges über die verschiedenen Wachssorten zu erfahren. Warum? Weil beim Verbrennen manche Kerzen schädliche Partikel in die Luft ablassen, die wir unbemerkt einatmen.

Man sagt, dass Bienenwachs am besten sei, weil das ein naturreines Produkt ist, was auch seinen guten Preis hat. Im Handel kann man noch Palmwachs, Sojawachs und sogar Rapswachs finden, wie auch gemischte Wachssorten. Wir empfehlen Ihnen wertvolle Materialien zu bevorzugen, die schonend zu unserer Haut und Lunge sind.

Nach der Fertigstellung hängt man die Kerzen zum Trocken aus

Woraus kann der Docht bestehen?

Normalerweise werden die Dochte aus mehreren Faserschichten oder anders gesagt aus festem Faden gemacht. Natürliche Fäden sind zu empfehlen und man kann die gewünschte Stärke durch Flechten oder Zwirbeln selbst erreichen. Kerzendochte können auch aus Holz bestehen und versprechen bessere Brenneigenschaften.

Stumpenkerzen brauchen mehrere Dochte oder einen mit guter Stärke

Kerzen selber machen Schritt für Schritt

Eine selbst gemachte Kerze ist sehr speziell, genau wie alle selbst und mit Liebe gemachten Gegenstände.

Um eine Kerze selber machen zu können, brauchen Sie ein Kerzen-Bastel-Set, das bei Idee oder in einem anderen Bastelbedarf- Laden zu finden ist. Das Set besteht aus Wachspastillen, Docht und hat ggf eine vorgegebene Form.

Bienenwachs duftet natürlich schön, aber ein paar Tröpfchen ätherisches Öl können verzaubern

Sie könnten auch nur Wachs besorgen, Faden und mehrere Formen, die Sie zum Gießen Ihrer Kerzen benötigen. Egal, wofür Sie sich entscheiden, die Vorgehensweise danach ist immer die gleiche. Das Wachs soll im Wasserbad flüssig werden und solange es noch warm ist, werden die Formen damit befüllt, aus denen später die fertigen Kerzen herausgenommen werden.

Schauen Sie sich am besten das folgende Video an, wo es genau erklärt und gezeigt wird, wie Kerzen gemacht werden.

Die Samenhülsen können eine perfekte und durchaus natürliche Form für Ihre Kerze darstellen

Für die, die es nicht wissen- das Bienenwachs kommt tatsächlich ursprünglich vom Imker

Kerzen gießen- eine Tradition, die auch von zu Hause aus weiter geführt werden kann

Beste Geschenkideen und Wichtiges zu beachten

Wenn Sie eine Kerze als Geschenk zurecht dekorieren möchten, wäre eine gute Planung vom Vorteil. Zum Wachs kann man ätherische Öle, getrocknete Früchte und Pflanzen hinzufügen. Die duftende Kerze kann Sie zu noch mehr tollen Geschenkideen inspirieren, was Farbe oder Geschenkpapier betrifft.

Wir überlassen Ihnen nun unsere Bildergalerie und wünschen ein gutes Gelingen mit dem schöpferischen Projekt!

Bezüglich der Form haben Sie die ganze Freiheit der Welt

Im Bastelbedarf- Laden finden Sie gewöhnliche Wachspastillen im Glas oder in einer Packung

Unabhängig davon, welches Wachs Sie am Ende kaufen, lassen Sie es erstmal im Wasserbad verschmelzen

Ohne Wasserbad , aber mit Pastillen und Docht können Sie auch funktionelle Kerzen herstellen

In Wechsel kann man Farben schichten und tolle Ergebnisse erzielen

Wichtig ist, dass noch am Anfang der Docht an der Form gut befestigt ist

Je öfter Sie die Kerze ins Wachs hineintunken, desto dicker wird sie werden

Der Zitronenduft wird den ganzen Raum erfüllen, wenn Sie Wachs in eine Zitronenhälfte hineingießen

Für die Weihnachtszeit kann man alle beliebten Aromen verwenden

Getrocknete Blumen und Früchte können gut bei der Gestaltung helfen

Kurz vor Weihnachten hat keiner Zeit und Geduld Kerzen zu gießen

You may also like