interior update: Our Small Balcony

by

Da hab ich mir ja was eingebrockt: Vielleicht wisst ihr noch, wie sehr ich kleine Räume liebe. Ich finde sie einfach wahnsinnig gemütlich. Umso mehr liebe ich nur noch große Balkone oder noch besser – Dachterrassen. Die Möglichkeit in nur wenigen Schritten draußen im Freien zu liegen ist für mich der ultimative Luxus und ich träume schon seit Jahren von einer schönen Dachterrasse. Jetzt haben wir eine große Wohnung mit 3 großen Räumen und dazu einen winzigen Balkon. Meckern auf hohem Niveau, weil die Wohnung wirklich schön ist und ein wahrer Glücksgriff, meine Vorstellungen musste ich aber doch ein bisschen anpassen.

Und weil aus dem Traum von Dachterrasse erstmal nichts wurde, wollte ich dennoch das beste aus unserem kleinen Balkon machen und so habe ich also ewig hin und herüberlegt, wie ich das lösen könnte. Schritt eins war, den völlig verranzten Balkon irgendwie weniger ekelig zu machen. Ansgar hat alle abblätternden Stücke abgeschabt und dann wurde alles weiß gestrichen. Zusammen mit den Holzfliesen, die ihr bei Ikea oder auch bei Amazon bekommt sah der Balkon schon komplett anders aus.

 

Vom Traum mit unseren Freunden im Sommer draußen zu sitzen musste ich mich verabschieden, aber ich wollte zumindest ein gemütliches Plätzchen für 2 – 3 Personen haben. Weil wir nicht genug Platz für eiteren Stauraum haben, brauchte ich Möbelstücke, die mehrere Funktionen haben: Auf der Truhe finden zwei Personen platz, wenn sie sich nicht allzu breit machen und darunter kann ich Blumenerde, Grill, Polster und Blumentöpfe verstecken, ohne dass die Sachen im Weg stehen. Mit 80cm passt die Truhe exakt in die Ecke.

Normalerweise hätte ich auch auf der anderen Seite eine Truhe hinstellen wollen, aber da ich durch das Regenrohr haben wir auf der anderen Seite sogar noch weniger Platz in der Breite als 80cm. Deshalb steht hier ein wirklich gemütlicher Gartenstuhl, auf dem man es sich auch mal ein paar Stunden bequem machen kann und umso besser: Man kann die Lehne zurück klappen.

Der Tisch ist einklappbar, sodass man ihn schnell zur Seite stellen kann, wenn man ihn mal nicht braucht. Auch auf der relativ breiten Mauer kann man Gläser und Bücher abstellen und wenn der Tisch weggeräumt ist, kann man wunderbar die Beine hochlegen und ein bisschen Sonne genießen. Grillen ist übrigens auch kein Problem. Bei Amazon habe ich diesen Grill gefunden, der perfekt auf die Mauer passt.

Zusammengefasst kann ich auf diesem Balkon in der Sonne liegen und mich ausruhen, ich habe Stauraum für Erde, Grill und anderen Outdoorkram, ich kann mit ca. 3 Personen draußen sitzen und ich kann sogar entspannt grillen.


So this is our new really tiny balcony, only 80cm deep. It was quite a challenge to furnish it as I had to find different furnitures with more than one function. So I bought a chest which fits exactly into the corner and has lots of space for soil, pillows and grill but is also a cozy place to sit on. On the other side I put a really comfortable chair with an adjustable armrest. As you can put the folding table easily away you can put your feet up and lay in the sun. It’s also possible to grill outside as I found this grill on Amazon. It fits perfectly on the wall.

 

 

You may also like