Skandinavisches Design: 120 stilvolle Ideen in Bildern

by

Skandinavisches Design hat eine klare Herkunft, doch es spielt bereits auf der ganzen Welt eine wichtige Rolle bei der Innengestaltung. Alle – Spanier, Deutsche, Amerikaner finden etwas Besonderes an diesem Einrichtungsstil.

Es sieht jedoch so aus, dass das skandinavische Design dabei nicht seine eigene Identität verliert. Vielmehr gibt es unterschiedliche Interpretationen des ansonsten so universellen skandinavischen Stils, die aus der Berührung mit verschiedenen nationalen Besonderheiten erfolgten. Es heißt ja nicht, dass diese dann nur im Rahmen des bestimmten Landes populär bleiben. Die spanische, französische oder US Variante des skandinavischen Stils finden dann ihre eigenen Fans auf der ganzen Welt.

Skandinavisches Design in den verschiedenen Ländern und Kulturen

In den nächsten Zeilen versuchen wir einige solche nationale Interpretationen des skandinavischen Stils zu beschreiben. Entscheiden Sie dann selbst, was Ihnen und Ihrem Temperament am besten passt.

Ein Beispiel wie die Russen das skandinavische Design gern interpretieren

Die Leidenschaft Spaniens im Kontext des skandinavischen Stils

Kann man überhaupt den kühlen Charakter des skandinavischen Stils mit der spanischen Leidenschaft kombinieren? Wird er unter seinem Einfluss nicht einfach „verschmelzen“? Nein! Die für den skandinavischen Stil typischen grellen Akzente wirken ganz einfach etwas verspielter. Sie können hier z. B. an einem Möbelstück verschiedene Farben und Stoffe kombinieren.

Spanier mögen leidenschaftliche, warme Farben

Charmanter skandinavischer Stil der französischen Art

Die französische Variante des skandinavischen Stils fällt mit dem Überschuss an Designerelementen auf. Hier gibt es auch etwas mehr Möbel und Accessoires als gewöhnlich. Dem skandinavischen Stil hat man vor allem die Schlichtheit entnommen. Sie dient jedoch vor allem als ein Hintergrund, den man mit französischem Charme und Wärme füllt.

Es ist kein Geheimnis, dass Franzosen gehobenen Geschmack haben

Britische Interpretation des skandinavischen Stils

Bei der britischen Interpretation des skandinavischen Stils wird vor allem seine Funktionalität in den Vordergrund gebracht. Sie wird durch kleine Details und prachtvolle Deko ergänzt. Das klappt dank der natürlichen britischen Zurückhaltung sehr gut. Mit Hilfe dieser überschreitet man niemals die gewisse Grenze des guten Geschmacks.

Die Briten bevorzugen die Klassik

Japanischer Minimalismus und skandinavischer Stil

Spontan würde man denken, dass man entweder das Eine oder das Andere nehmen sollte, nicht wahr? Japaner beweisen, dass das nicht unbedingt sein muss. Sie veranschaulichen, dass beide Stile zurückhaltend, doch zugleich sehr charaktervoll sind.

Man kombiniert die Charakteristika der beiden Stile, um einen Raum zu gestalten, der voller Licht, Freiheit und Funktionalität ist.

Japaner setzen auf Schlichtheit und Funktionalität

Skandinavischer Stil und kanadische Liebe zur Natur

Die Liebe zur Natur und der Wunsch, mit dieser eins zu werden, ist der Ausgangspunkt der Idee des skandinavischen Stils. Was ist an der kanadischen Liebe zur Natur denn anders? Wahrscheinlich ist sie etwas mehr nach Außen gerichtet. Die kanadischen Designzüge machen also den skandinavischen Stil dynamischer, offener, expressiver.

„Je größer, desto besser“ lautet das Leitmotto hier!

Amerikanische Deko und skandinavischer Stil

Amerikaner sind mehr als alle anderen Nationen auf die Dekoration in der Inneneinrichtung fokussiert. Die Variationen dieser sind viele. Dekoration macht den Charakter vieler Inneneinrichtungskonzepte aus. Der skandinavische Stil mit seiner Zurückhaltung ist deswegen als Hintergrund genau richtig. Zurzeit ist das Kombinieren von skandinavischem Design mit Dekoration und Möbeln der 50er besonders aktuell.

Amerikaner haben Vorliebe für den 50er-Jahre Stil

Natürlich auf australischer Art

In Australien wird alles mit einheimischen Materialien und vor Ort ausgearbeitet. Das verleiht dem dortigen skandinavischen Stil einen eigenen australischen Charakter, obwohl ansonsten alles nach den bekannten Regeln geschaffen ist.

Australier sind große Fans vom minimalistischen Design

Deutscher Funktionalismus

Der skandinavische Stil wird in Deutschland am nächsten je nach dem Original interpretiert. Er ist sogar noch ein Tick schlichter und funktioneller.

Mehr als nur eine Funktion sind bei uns, Deutschen, gefragt

Die Übermut Hollands und das skandinavische Design

Die holländische Interpretation setzt aufs Kombinieren neutraler Materialien und bunter Farbpaletten. Akzentwände und andere breite farbige Oberflächen sind typisch für diese Art der Inneneinrichtung.

Holländer setzen gern frische Farbakzente ein

Welche Variante der Inneneinrichtung im skandinavischen Stil würden Sie für Ihre Inneneinrichtung auswählen?

Skandinavische Möbel sind weltweit sehr populär

Wir haben eine Bildergalerie für Sie erstellt…

Scrollen Sie runter für mehr inspirierende Einrichtungsideen im skandinavischem Stil

In unserer Bildergalerie sind mehr als 100 Einrichtungsbeispiele. Viel Spaß!

You may also like