Haustier: Qualle. Selbstgemacht!!!

by

Kinder, so etwas muss unter uns bleiben. Wir zeigen euch hier, wie ihr eine Qualle in einer Flasche bastelt, die aussieht, als wäre sie noch lebendig! Überraschungseffekt garantiert.

So geht das mit der Qualle in der Flasche:

Ihr braucht eine leere durchsichtige Wasserflasche, eine durchsichtige Plastiktüte, einen Faden, blaue Lebensmittelfarbe, und eine Schere.


ANZEIGE




Als erstes schneidet ihr die Plastiktüte auf, bis sie flach auf eurem Tisch liegt.

Schneidet euch dann ein Viereck aus der Tüte heraus. Je kleiner das Viereck desto filigraner wird eure Qualle später im Wasser schwimmen..

Formt eine kleine Blase für den Kopf eurer Qualle…

…und bindet es mit der Schnur locker zusammen.


ANZEIGE




Jetzt schneidet ihr die Tentakel, sie sollten dünn und unterschiedlich lang werden.

So sieht eure Qualle aus, bevor sie ins Wasser kommt.

Jetzt könnt ihr das Wasser mit blauer Lebensmittelfarbe färben. Wenn ihr keine Lebensmittelfarbe da habt, könnt ihr auch Wasserfarben nehmen, oder einige Tropfen blauer Tinte.

Einmal gut schütteln, damit sich die Farbe auflöst.

Als letztes blast ihr ein bisschen Luft in den Quallenkopf, schnürt ihn feste zu und gebt ihn in die Flasche. Eure Qualle wandert nach oben, immer wenn ihr die Wasserflasche umdreht.

Jetzt kann der Spaß los gehen! Viel Spaß beim Nachbasteln wünscht euch Lisa!

Wer einen Quallenturnbeutel will, dem sei der hier empfohlen (affiliate link, also Werbung).

You may also like

Leave a Comment