Einmal alles in Pastell, bitte! {DIY-Balkon-Umstyling mit der Gartenhortensie}

by
Jedes Jahr das gleiche Spiel: Während der Balkon im Winter meist mehr Abstellkammer ist als ein Ort, an dem man sich gerne aufhält, ändert sich das bei mir im Frühling schlagartig.
Wir haben die Eisheiligen nun hinter uns gebracht – genau der richtige Zeitpunkt also, um euphorisch Richtung Gartencenter zu fahren und mit der Rückbank voller Pflanzen zurückzukehren. Die Eisheiligen bringen immer noch einmal Nachtfrost mit sich, deshalb ist es besser, den Pflanzenwahnsinn auf dem Balkon erst danach zu starten! Ich habe das am letzten langen Wochenende für mich in Angriff genommen und dem Balkon eine komplette Typveränderung verpasst: Aus der ehemals kargen Outdoor-Abstellkammer wurde ein farbenfrohes Pflanzenparadies.
Wer mich ein bisschen kennt, weiß: Ich liebe Hortensien! Also ist es nicht verwunderlich, wie der Balkon nun aussieht. Als ich von Pflanzenfreude.de gefragt wurde, ob ich die Gartenhortensie nicht in einer tollen, farbenfrohen Dekoration präsentieren möchte, war ich gleich Feuer und Flamme. Passend zu den knallbunten Zuckerwattefarben heißt das Motto “Happy Life” – und das passt doch ganz wundervoll! Hier treffen sanfte Pastelltöne auf knallige Neonfarben – und die Hortensie ist als Star mittendrin. Die Gartenhortensie gibt es übrigens in über 80 Sorten – ihr könnt euch vorstellen, ich hätte im Gartencenter am liebsten alle mitgenommen.
Wenn ich jetzt nach draußen in Richtung Balkon sehe, bekomme ich gleich riesige Lust, eine Garten- ähm, Balkonparty mit allem drum und dran auszurichten: mit Girlanden, Lampions und Bowle!
So grün ist mein Daumen im Übrigen gar nicht – ich bin sonst eher der Sukkulentenmensch, da kann ich nämlich weniger verkehrt machen. Aber weil die Hortensien so wunderschön farbenfroh blühen, bin ich jetzt richtig motiviert, ihnen ein langes und schönes Leben auf meinem Balkon zu bescheren. Ich bin zur total sorgsamen Pflanzenmutti geworden. Bevor ich morgens in Richtung Arbeit aufbreche, wird erst einmal gegossen. Wenn ich abends zurückkomme, passiert das gleiche.
Hortensien sind da nämlich ein wenig zickig und lassen ihre farbenfrohen Blätter ganz schnell hängen, wenn sie nicht genug Wasser bekommen. Am besten sind sie also an schattigeren Plätzen aufgehoben – mit Wasser-Vollpension inklusive. Aber dafür geben sie sich auch alle Mühe, in den schönsten Zuckerwattefarben zu erstrahlen.

 

Ihr merkt, auch die Pflanzen habe ich passend zum “Happy Life”-Motto gewählt – rosa, neonpink und sanfte Fliedertöne ergänzen sich prima mit knallgelben Übertöpfen und geometrischen Mustern.
Für die Muster der Pflanzentöpfe habe ich meine Pastell-Spraydosen als Helferlein herbeigeholt – einfach die Übertöpfe mit Masking Tape im gewünschten Muster abkleben – drübersprühen – Masking Tape abziehen. Schon habt ihr eure tollen selbstgemachten Unikate (die farblich auch noch großartig zusammenpassen!) Auch den Tisch habe ich mit Spraydosen bearbeitet – der war ursprünglich ganz langweilig braun und erstrahlt jetzt in Mint und Weiß.
Ein bisschen stolz bin ich auch auf den Farbverlauf des rosa-gelben Übertopfes. Hierfür habe ich ganz einfach einen gelben Übertopf schräg von unten mit rosafarbener Farbe angesprayt – so einfach entsteht dieser hübsche DipDye-Farbverlauf!
Übrigens: Der Name “Hortensie” kommt aus dem Lateinischen “hortensius” und heißt so viel wie “zum Garten gehörend”. Einen Garten habe ich zwar nicht, aber auch auf dem Balkon macht sie sich doch ziemlich toll, oder? Und wer möchte, dass die Hortensien ein schönes, langes Leben haben, sollte – mal abgesehen vom Wasser – darauf achten, sie einmal pro Woche mit Hortensiendünger zu versorgen!
Weitere spannende Fakten rund um die Gartenhortensie findet ihr auf Pflanzenfreude.de. Nicht nur zur Hortensie, übrigens, sondern auch zu vielen anderen Pflanzen. Und Dekotipps gibt’s gleich obendrein.
Mein Balkon macht mir nun richtig gute Laune! Getreu dem Happy Life-Motto strahlt er aus: “Das Leben ist ein großes Fest, das jeden Tag gefeiert werden sollte.“ Ich stell schon mal die Bowle kalt, die Balkonparty kann dann starten!
Ich weiß ja nicht, wie es bei euch aussieht, aber für mich kann der Sommer kommen – mein Balkon ist bereit und ich bin es auch! Wie gefällt euch die Typveränderung meines Balkons? Und ist euer Balkon oder Garten auch schon bereit für den Sommer?

You may also like